Corona verändert alles

Der Beginn der Corona-Krise kann als endgültiger Durchbruch des Videoshoppings betrachtet werden. Quasi aus dem Nichts heraus wurden sowohl die beruflichen wie auch sozialen Kontakte für den Großteil der Bevölkerung eingefroren. Nachdem die anfängliche Schockstarre überwunden war, fanden die Menschen alternative Möglichkeiten um mit dieser Situation adäquat umzugehen. Einfache Video-Plattformen dienten beispielsweise im ersten Schritt dazu, Online-Konzerte zu übertragen oder virtuelle Weinproben zu veranstalten.

Videoplattformen als Ausweichstrategie​

Nachteil dieser Formate war die mangelnde Interaktion zwischen Veranstalter und Besucher. Aus diesem Grund setzen sich in der Folge aufstrebende Videokonferenzsystemen durch, die sowohl professionellen Veranstaltern als auch Privatpersonen einen einfachen Zugang zu der Technologie ermöglichen, mittlerweile aber auch im Berufsalltag der meisten Menschen Einzug gehalten haben. Spätestens mit der Einführung von Videokonferenzsystems zur Unterstützung des Homeschoolings halten Videoplattformen endgültig Einzug in die Haushalte Deutschlands.

Was vor Corona noch belächelt wurde ist nun in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Selbst ältere Menschen nutzen die Videotelefonie heute mit einer Selbstverständlichkeit, die bis dato nicht vorstellbar gewesen wäre.

Think global, act local

Gleichzeitig geht der Trend aktuell dahin, dass die Konsumenten mit Blick auf die Existenzprobleme der lokalen Einzelhändler zunehmend vor Ort einkaufen, um diese zu unterstützen. Auch hier kann von einer Nachhaltigkeit dieser Entwicklung ausgegangen werden, zumal mit einem Kauf vieler Produkte in den gängigen Online-Shops nicht wegzudiskutierende Informationskosten im Sinne der Zeit, die eine selbständige Recherche erfordert, einhergehen. Trotzdem widerstrebt es gerade unter den aktuellen Gegebenheiten vielen Menschen, mehr als das absolut Notwendige bei den lokalen Einzelhändlern zu kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, die mit dem Tragen von Gesichtsmasken verbunden ist.

nextlevelshopping unterstützt Sie

nextlevelshopping setzt genau hier an und hilft Ihnen dabei, den kurz- wie langfristigen Trends zu folgen und integriert eine Videoberatungsplattform in Ihren Internetauftritt. Damit Sie sich auf Ihre Stärken, die Beratung, konzentrieren können.

Unser Team

Thomas Konz

Kundenbetreuung

Fabian Densborn

IT

Kai Schenke

Vertrieb